Das Mittelalterfest 2016

Der Kampf auf den Zinnen der Burg - Die Stuntmen aus der Stundmenschule Sascha Borysenko waren bereits im Jahr 2007 mit dabei und haben den Besuchern vor Staunen die Münder offen stehen lassen. Im Ritterkampf in schwindelerregender Höhe muss einer der Verlierer sein – und stürzt in die Tiefe. Ein Aufschrei ging vor 8 Jahren durch die Besuchermengen und viele Gäste haben seither danach gefragt, den spektakulären Kampf noch einmal zu zeigen. In diesem Jahr dürfen sich die Gäste von Nah und Fern besonders freuen; das Fest wartet mit zahlreichen Neuerungen auf. Es gibt im schattigen Innenhof mehr Sitzplätze, ein Striezel Stand ist neu mit dabei, vor der Heimatstube gibt es eisgekühlten „Hansteiner Ritter“. Auch an die stillenden Mütter haben wir gedacht. Erlebnisreich werden sich Groß und Klein ins Mittelalter zurück versetzt fühlen. Handwerk wird gezeigt und in diesem Jahr führt die Gauklerschule in die Kunst der Gaukelei ein. Kurzweiliger Zauberspass mit Mark von Hannover und Basseltan erfreuen den Geist. Spezereyen und Fleischgenuss vom Spiess und Rost füllen Euch den Leib, während Euch im Rittersaale mit süßem Naschwerk aufgewartet wird.

Hansteiner Schwarzbier und erfrischende Schorlen sollen Eure Kehlen erquicken.

Seltene Ware, Gewürze und Kräuter werden feilgeboten, der Badezuber steht wie immer im Ritterlager und natürlich wird es Samstagnacht zum Abschluss ein tolles Feuerwerk für die Kumpaney geben.

Weitere Höhepunkte, Musik, Schmaus und Trank, zahlreiche Kinderattraktionen sind wie immer mit dabei. Programm und Näheres findet Ihr auf der Webseite des Vereins.









32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen