Jugendcamp 2019

mit Kanufahrt im Juli 2019


Unser diesjähriges Jugendcamp auf Burg Hanstein stand ganz unter dem Zeichen der Sonne. Am Freitagabend trafen sich die jungen Familien zum Zeltaufbau auf der Burg. Natürlich haben wir auch einen Bogenschießstand zum Üben eingerichtet und eine sichere Feuerstelle für die Zubereitung der Speisen im Kessel. Nach dem gemeinsamen Frühstück am Samstag packten wir unsere Versorgungstaschen schon sehr früh um uns rechtzeitig an der Bootsanlegestelle in Eschwege einzufinden. Dann beförderte uns ein Transfer nach Treffurt. Dort bekamen wir eine genaue Einweisung zur Beachtung der Regeln und verschiedene Tipps zur Handhabung des Schlauchbootes für verschiedene Wasserstände auf der Werra. Von den zwei Gruppen die wir bildeten wählten wir jeweils einen Steuermann und dann ging es los. Nicht nur die Kinder hatten viel Spaß und gute Gespräche sondern auch die Erwachsenen. Besondere Tiere konnten wir bestaunen und am Ufer und den einen oder anderen Wettstreit ausrichten. Ganz besonders schön war auch der alte Hafen in Wanfried an dem wir eine Rast machten und vieles anschauen konnten. Eine gute Erfahrung war es auf jeden Fall auch wenn die Bedingungen nicht die besten waren. Aber das weckt den Teamgeist. Am Abend wurde gekocht, gespielt und es gab auch noch eine Nachtwanderung. Ein guter Ausklang mit Blick auf das nächste Jahr.


Barbara und Siegfried Bode




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Liebe Vereinsmitglieder, Freunde der Burg Hanstein und unserem Verein Wohlgesonnene, Der Zauber der Adventszeit umgibt uns mit Licht und Gemütlichkeit. Die Uhren laufen etwas langsamer und bieten uns